• Ansprechpartner
  • Sekretariat

Dipl. Päd. Andrea Klug

Leitung Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung

Nicole Reichert

MA Pflegepädagogin und Stv. Leitung Bildungszentrum

Dominik Rofalski

MA Pflegepädagoge und Leitung Fort- und Weiterbildung

Sabine Dörr

MA Pflegepädagogin

Tanja Hecker

cand. (MA) Pflegepädagogin

Janina Jung

MA Pflegepädagogin

Lena Konrad

cand. (MA) Pflegepädagogin

Ruth Neuß

MA Pflegepädagogin

Klevist Rika

cand. (MA) Pflegepädagoge

Simone Schießer

Lehrerin für Pflegeberufe

Karin Werner

cand. (MA) Pflegepädagogin

Manuela Steitz

Sekretariat

Julia Runge

Praxiskoordinatorin

Herzlich willkommen im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz

Die Qualifizierung der Mitarbeiter:innen ist in der heutigen Zeit von großer Wichtigkeit. Einrichtungen mit hochspezialisierten Schwerpunkten benötigen hochqualifiziertes Personal, das stets offen ist für moderne Therapieformen und Pflegekonzepte.

Eine wichtige Quelle für Innovationen ist das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung mit bis zu 150 Ausbildungsplätzen, an welcher der pflegerische Nachwuchs ausgebildet wird. Ansprechpartner ist das Bildungszentrum.

Wir bieten folgende Ausbildungen an:

  • Generalistische Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau
    mit dem Schwerpunkt Akutpflege (m/w/d)
    • Ausbildungsbeginn zweimal jährlich zum 1. April und zum 1. Oktober - Nächste Möglichkeit zum 1. Oktober Bewerben Sie sich jetzt!
  • Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d)

Darüber hinaus ist – in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Mainz – seit Oktober 2007 am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung ein ausbildungsintegriertes Studium möglich:

  • Dualer Studiengang "Bachelor of Science (Pflege)" (m/w/d)

Nach bestandenem Examen hat das MKM ein großes Interesse daran, die Absolventen als Pflegefachmann/-frau in den verschiedenen Fachdisziplinen zu übernehmen. Mit Abschluss der Ausbildung erwerben die Schüler die Zugangsberechtigung zum Besuch von Fachhochschulen im Bereich Soziales und Gesundheit in Rheinland-Pfalz.
 

Hier finden Sie unser Bildungszentrum für Gesundheitsberufe:

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz 
Leitung Andrea Klug
Stefansstraße 2-4

55116 Mainz

Wir freuen uns auf Sie!

 

  • Generalistische Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau (m/w/d)
  • Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten/-in (OTA) (m/w/d)
  • Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d)
  • Anpassungslehrgang für ausländische Pflegefachkräfte (m/w/d)
  • Fortbildung von Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern (24h Pflichtfortbildung)
  • Dualer Studiengang "Bachelor of Science (Pflege)"

Generalistische Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau (m/w/d)

Theoretische Ausbildung

Mindestens 2.100 Stunden werden von Lehrer:innen für Pflegeberufe und Pflegepädagogen in Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Fachdozenten vermittelt.

Praktische Ausbildung

Mindestens 2.500 Stunden im stationären und ambulanten Bereich sowie in der Langzeitpflege. In der Praxis werden die Auszubildenden von Lehrer:innen der Schule, Praxisanleiter:innen und Pflegefachkräften begleitet. Die Einsätze finden nicht nur im MKM, sondern auch in externen Ausbildungsstätten statt.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer zum/zur Pflegefachmann/-frau beträgt drei Jahre und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung (schriftlich, praktisch und mündlich).

Ausbildungsvergütung

(Stand 01/2019)
1. Ausbildungsjahr:  1.140,69 Euro*
2. Ausbildungsjahr:  1.202,07 Euro*
3. Ausbildungsjahr:  1.303,38 Euro*

* Vergütungen werden den aktuellen Tarifveränderungen angepasst.

Das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung hat eine staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegeschule und bietet jährlich 25 Schülern pro Ausbildungskurs die Möglichkeit, den Beruf des/der Pflegefachmanns/-frau zu erlernen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Schulisch-berufliche Voraussetzungen:
    • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige Schulausbildung
    • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener mindestens zweijähriger Berufsausbildung oder mindestens einjähriger Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege
    • Außerhalb der BRD erworbene Schulzeugnisse müssen dem Realschulabschluss gleichwertig anerkannt werden. Für Rheinland-Pfalz ist zuständig:
      Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Referat 32
      Willy Brandt Platz 3
      54290 Trier
  • Gesundheitliche Eignung (körperlich/psychisch)
  • Praktikumsnachweis (mind. vier Wochen)
  • Persönliche Einstellung entsprechend dem Leitbild des Marienhaus Klinikums Mainz
  • Sprachlevel B2

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf + Foto
  • Abschlusszeugnis bzw. Nachweis des erforderlichen Bildungsabschlusses
  • Praktikumsnachweis (mind. vier Wochen)
  • Ggf. Aufenthalts- und/oder Arbeitserlaubnis

Ausbildungsbeginn ist  zweimal jährlich zum 1. April und zum 1. Oktober - Nächste Möglichkeit zum 1. Oktober.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen online unter krankenpflegeschule.mkm(at)marienhaus.de

 

Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten/-in (OTA) (m/w/d)

Theoretische Ausbildung

Mindestens 1.600 Stunden werden am Asklepios Bildungszentrum vermittelt.

Praktische Ausbildung

Mindestens 3.000 Stunden Praxis in unterschiedlichen Bereichen des mkm (z.B. Viszeralchirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie, Gynäkologie/Urologie).

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer zum/zur Operationstechnischen Assistenten/-in (OTA) beträgt drei Jahre und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung (schriftlich, praktisch und mündlich).

Ausbildungsvergütung

(Stand 01/2019)
1. Ausbildungsjahr:  1.140,69 Euro*
2. Ausbildungsjahr:  1.202,07 Euro*
3. Ausbildungsjahr:  1.303,38 Euro*

* Vergütungen werden den aktuellen Tarifveränderungen angepasst.

Die Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten/-in (OTA) am Marienhaus Klinikum Mainz (mkm) erfolgt in Kooperation mit dem Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden. Pro Jahr bieten wir zwei Praxisplätze an.


Der Ausbildungsbeginn ist jährlich zum 1. Oktober.
Der empfohlene Bewerbungszeitraum ist ca. sechs bis neun Monate vorher. 


Zulassungsvoraussetzungen

  • Schulisch-berufliche Voraussetzungen:
    • (Fach-)Hochschulreife, Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss u. eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und/oder Ausbildung zum KPH
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung (körperlich/psychisch)
  • Praktikumsnachweis (mind. vier Wochen)
  • Persönliche Einstellung entsprechend dem Leitbild des Marienhaus Klinikums Mainz
  • Sprachlevel B2

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf + Foto
  • Abschlusszeugnis bzw. Nachweis des erforderlichen Bildungsabschlusses
  • Praktikumsnachweis (mind. vier Wochen)
  • Ggf. Aufenthalts- und/oder Arbeitserlaubnis

 Auswahlverfahren

  • Persönliches Gespräch: Motivation zur Ausbildung, Klärung offener Fragen, Erfahrungen aus dem Praktikum, Vermittlung eines persönlichen Eindrucks
  • Schriftlicher Test: Allgemeinbildung, Wissen zur Ausbildung, Deutschtest, Mathematik, Konzentrationstest, Logisches Denken, etc.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen online unter d.idrizaj(at)asklepios.com

 

Die Praktische Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten/-in (OTA) erfolgt im:

Marienhaus Klinikum Mainz (MKM)
Ansprechpartner OP Koordinator Matthias Meyer
Telefon: 06131 / 575 831253
E-Mail: matthias.meyer(at)marienhaus.de
An der Goldgrube 11
55131 Mainz

Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d)

Theoretische Ausbildung

Mindestens 700 Stunden werden von Pflegepädagogen und Lehrer:innenn für Pflegeberufe in Zusammenarbeit mit anderen Fachdozent:innen vermittelt.

Praktische Ausbildung

Mindestens 850 Stunden im stationären und ambulanten Bereich, sowie in der Langzeitpflege. In der Praxis werden die Auszubildenden von Lehrern der Schule, Praxisanleiter:innen und Pflegefachkräften begleitet. Die Einsätze finden nicht nur im MKM, sondern auch in externen Ausbildungsstätten statt.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer zum Gesundheits- und Krankenpflegehilfe dauert 1 Jahr und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung (schriftlich und praktisch)

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Gesundheitliche Eignung (körperlich/psychisch)
  • Pflege-Praktikum (2 Wochen)
  • Persönliche Einstellung entsprechend dem Leitbild des Marienhaus Klinikums Mainz
  • Mindestvoraussetzung Sprachlevel B1 , Sprachnachweis B2 wird dringend empfohlen
  • Vollständiger Impfstatus (Covid-19, Diphtherie, Hepatitis A, Hepatitis B,

Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Röteln, Mumps, Tetanus)

Schulisch-berufliche Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss / Berufsreife
  • Außerhalb der BRD erworbene Schulzeugnisse müssen dem Hauptschulabschluss gleichwertig anerkannt werden. Für Rheinland-Pfalz ist zuständig:
    Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Referat 32
    Willy Brandt Platz 3
    54290 Trier

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis bzw. Nachweis des erforderlichen Bildungsabschlusses
  • Praktikumsnachweis (2 Wochen)
  • Ggf. Aufenthalts- und/oder Arbeitserlaubnis

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter: 06131 / 26756 50.

Ausbildungsbeginn ist jährlich zum 01.August

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz

Stefansstraße 2-4

55116 Mainz

krankenpflegeschule.mkm(at)marienhaus.de

Anpassungslehrgang für ausländische Pflegefachkräfte (m/w/d)

Informationen 

Der Anpassungslehrgang gemäß §20b Abs. 2 KrPflAPrV wird in Form von theoretischem und praktischem Unterricht und einer praktischen Ausbildung durchgeführt und schließt mit einer Prüfung in Form eines Abschlussgespräches über die Inhalte des Anpassungslehrganges ab.

Theoretische Ausbildung

Der theoretische und praktische Unterricht findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im Monat im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Mainz statt.

Praktische Ausbildung

Die praktischen Einsätze werden durch das Bildungszentrum gemäß den Vorgaben des LSJV geplant und in den jeweiligen Fachbereichen umgesetzt. Hierbei werden die Teilnehmer von Pflegefachkräften und ausgebildeten Praxisanleitern betreut und professionell angeleitet.

Ausbildungsdauer

Die Dauer des Lehrgangs richtet sich nach dem Feststellungsbescheid des Landes Rheinland-Pfalz und beträgt in der Regel zwischen drei und zwölf Monaten

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Gültiger Feststellungsbescheid des Landes Rheinland-Pfalz
  • Gesundheitliche Eignung (körperlich/psychisch)
  • Sprachlevel B2
  • Vollständiger Impfstatus (Covid-19, Diphtherie, Hepatitis A, Hepatitis B,

Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Röteln, Mumps, Tetanus)

 

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Feststellungsbescheid
  • Ggf. Aufenthalts- und/oder Arbeitserlaubnis

 

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter: 06131 / 2675654, Ihr Ansprechpartner: Dominik Rofalski

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Marienhaus Klinikum Mainz

Pflegemanagement

An der Goldgrube 11

55131 Mainz

Fortbildung von Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern (24h Pflichtfortbildung)

Informationen 

Gemäß Pflegeberufegesetz vom 17. Juli 2017 (PflBG) i.V.m. der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe vom 2. Oktober 2018, letzte Änderung vom 19.05.2020, (PflAPrV) muss, wer in der Ausbildung in den Pflegeberufen als Praxisanleitung tätig ist, jährlich und kontinuierlich mindestens 24 Stunden, insbesondere berufspädagogische, Fortbildung wahrnehmen und diese nachweisen.

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der jeweiligen Fortbildung ein Zertifikat mit Angabe der jeweiligen Stunden. Dieses dient dem Nachweis der jährlichen Fortbildungspflicht.

Fortbildungsinhalte

Die Inhalte richten sich nach den Empfehlungen der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. Demnach werden neben klassischen Themen der Anleitung auch fachliche und berufsbezogene Inhalte aufgegriffen und mit Fragen des Lernens und der Bildung verbunden.

Durch eine regelhafte Evaluation der Inhalte wird das Fortbildungsprogramm jährlich angepasst.

Fortbildungsprogramm

In vier Seminaren bieten wir insgesamt 32 Stunden Fortbildung an. Die Seminare sind frei wählbar und jeweils in sich geschlossen. So können sie einzeln gebucht werden. Jedes Seminar wird mit acht Stunden ausgewiesen.

Für das Jahr 2022 sind folgende Termine geplant:

08.04.2022                  Beurteilen und bewerten in Anleitungen und Prüfungen

15.07.2022                  Konflikte und Stress in der Praxis bewältigen

28.10.2022                  Interkulturalität in Ausbildung – Sprachbarrieren überwinden

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter: 06131 / 2675654, Ihr Ansprechpartner: Dominik Rofalski

Anmeldung:

Zur Anmeldung wenden Sie sich gern an Frau Steitz (Schulsekretariat), per E-Mail: manuela.steitz(at)marienhaus.de oder telefonsich unter 06131 2675650

Dualer Studiengang "Bachelor of Science (Pflege)"

In Kooperation mit der Katholischen Hochschule Mainz ist am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung ein ausbildungsintegriertes Studium möglich.

Dieser duale Studiengang bietet Ihnen innerhalb von viereinhalb Jahren zwei Berufsabschlüsse:

  • Abschluss zum/zur Pflegefachmann/-frau
  • Abschluss zum „Bachelor of Science (Pflege)“

 

Aufbau von Ausbildung und Studiengang in zwei Abschnitten:

  • Dreijährige Ausbildung in Theorie und Praxis am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung mit inhaltlich integrierten Lernmodulen an der Katholischen Hochschule Mainz
  • Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss: Vollzeitstudium (drei Semester) an der Katholischen Hochschule Mainz mit Bachelor-Abschluss

Neben den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen bedarf es zu diesem ausbildungsintegrierten Studium der allgemeinen (Fach-)Hochschulreife.

Weitere Informationen erhalten Sie:

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Mainz der Marienhaus Bildung
Stefansstraße 2-4
55116 Mainz

Tel: 06131 / 26756 50
Fax: 06131 / 26756 60
E-Mail: krankenpflegeschule.mkm@marienhaus.de

Katholische Hochschule Mainz
University of Applied Sciences
Saarstr. 3
55122 Mainz

Tel: 06131 / 289 44-0
Fax: 06131 / 289 44-325
E-Mail: info(at)kh-mz.de
https://www.kh-mz.de/katholische-hochschule/

Marienhaus Klinikum Mainz (MKM)

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 0
Telefax:06131 / 575 1610
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-mainz.de

Ambulantes OP-Zentrum im MKM

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 3100
Telefax:06131 / 575 3106