Diabeteszentrum

  • Leitung
  • Sprechstunde
  • Team
  • Zertifizierungen

Dr. med. Colline Nittel

Leitende Oberärztin Diabetologie

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag
08:00 Uhr
– 17:00 Uhr
telefonisch unter: 06131 / 575 832341
E-Mail: diabetesberatung.mkm@marienhaus.de


INFOMATERIAL

Patienteninfo Diabetes

Diabetes Therapieangebot

 

Dr. med. Colline Nittel

Leitende Oberärztin Diabetologie

Dr. med. Thomas Brinkrolf

Oberarzt

Dr. med. Moritz Roth

Facharzt für Innere Medizin / Funktionsoberarzt Diabetologie

Irina Andrae-Haberstroh

Diabetesberaterin DDG, Wundassistentin DDG

Ursula Cook

Diabetesberaterin DDG

Cornelia Voogt

Diabetesberaterin DDG

Zertifizierungen

Herzlich willkommen im Diabeteszentrum im MKM!

Die Diabetologie im MKM  (als Teilgebiet der Klinik für Innere Medizin 2) unterstützt Patient:innen mit einem Diabetes mellitus während des stationären Aufenthaltes bei ihrer Blutzuckereinstellung.

Das Diabetesteam betreut einerseits Patient:innen, die aufgrund ihrer Diabetes mellitus stationär in der Klinik behandelt werden.

Andererseits unterstützt es zudem Patient:innen in ihrer Diabetestherapie, wenn sie wegen anderer gesundheitlicher Probleme stationär behandelt werden. Einen Schwerpunkt bildet die Begleitung der Patient:innen vor und nach operativen Eingriffen. So arbeitet das Team interdisziplinär mit allen Fachabteilungen des Hauses zusammen.

Ein wichtiger Aufgabenbereich ist die Klassifizierung des Diabetestyps, um für jeden Patienten die individuelle Einstellung zu finden. Unser Angebot beinhaltet die entsprechende Beratung und die auf den jeweiligen Kranken passende Schulung.

Die Diabetologie im MKM ist als zertifiziertes Diabeteszentrum von der Deutschen Diabetes Gesellschaft anerkannt.

  • Leistungsspektrum
  • Schulungsangebote
  • Gruppenschulungen
  • Ihr Aufenthalt bei uns in Zeiten von Corona

Leistungsspektrum

Diagnostik, Behandlung und Betreuung von Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 und andere Diabetesformen. Wir bieten alle Therapieformen an. Das bedeutet orale Therapien mit Tabletten oder Inkretinen, Insulintherapien in allen Formen sowie Insulinpumpentherapie.

Schulungsangebote

Kenntnisse über die Erkrankung führen zu mehr Selbstständigkeit bei Ihrer täglichen Blutzuckerregulation. Informationen, die Sie über die unterschiedlichsten Medien erhalten, führen eher zu Verunsicherung. Gerne klären wir Sie über Fakten und Mythen auf.

Wir bieten Ihnen während Ihres stationären Aufenthaltes umfassende Beratung und Schulungsangebote an.

Einweisung

  • Blutzuckermessgeräte
  • Flash Glukose Messsystem
  • Insulinpens und Injektionstechnik
  • Ernährungsberatung

 

Schulung und Behandlung bei Diabetes mellitus Typ 1

  • Intensivierte konventionelle Therapie
  • Insulinpumpentherapie

 

Schulung und Behandlung bei Diabetes mellitus Typ 2

  • ohne Insulin (Tabletten, Inkretine)
  • mit Insulin

Gruppenschulungen

In Kleingruppen werden folgende Themen besprochen:

 

Montag, 14:00 – 15:30 Uhr
Was ist Diabetes
Blutzuckerkontrolle

Dienstag, 13:15 – 14:45 Uhr
Adipositas-Schulung

Dienstag, 14:00 – 15:30 Uhr
Blutzuckersenkende Medikamente

Mittwoch, 10:30 – 12:00 Uhr
Ernährungsberatung

Donnerstag, 13:15 – 14:45 Uhr
Adipositas-Schulung

Donnerstag, 14:00 – 15:30 Uhr
Insulintherapie
Sondersituationen

Freitag, 14:00 – 15:30 Uhr
Folgeerkrankungen: Schwerpunkt Füße


Zudem bieten wir individuelle Beratungen und Schulungen in Einzelgesprächen an.

Die Schulungs- und Behandlungsmaßnahmen unterliegen einer Qualitätssicherung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Ihr Aufenthalt bei uns in Zeiten von Corona

Die Corona Pandemie hat auch uns als Krankenhaus weiterhin fest im Griff. Unser interdisziplinärer Krisenstab handelt nach den politischen Entscheidungen auf Bundes- und Länderebene und stimmt sich mehrfach täglich mit allen Beteiligten, darunter insbesondere den Verantwortlichen des Rhein-Main Gebietes und des Gesundheitsamtes, ab. Auf diese Weise ist eine stets aktuelle Bewertung der sich ändernden Situation möglich. Alle etablierten Schutzmaßnahmen für Patient:innen, Mitarbeiter:innen und Besucher:inner - basierend auf den RKI-Empfehlungen und den Weisungen der lokalen Gesundheitsbehörden sowie der lokal etablierten Krisenstäbe  - werden konsequent und routiniert angewendet.

Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihren Aufenthalt in unserem Klinikum in Zeiten von COVID-19 in der Übersicht.

Marienhaus Klinikum Mainz (MKM)

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 0
Telefax:06131 / 575 1610
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-mainz.de

Ambulantes OP-Zentrum im MKM

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 3100
Telefax:06131 / 575 3106