Besuchsregelungen

Neue Besuchsregelung ab 14.06.2021

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Marienhaus Klinikum Mainz (mkm) begrüßen zu dürfen!
Ab dem 14.06.2021 gilt eine neue Besuchsregelung im kkm. Gemeinsam mit den anderen Krankenhäusern des Rhein-Main Gebietes und nach Vorgabe des Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz wurde beschlossen, dass Besuche unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich sind.

Dazu zählen folgende Maßnahmen:

Bitte beachten Sie für den Zutritt zu unserem Klinikum  die Drei G Regelung und halten Sie

Ihren Schnelltest, Impfpass oder das Genesenen Schreiben zur Vorlage bereit.

  • Ein Besucher-Fragebogen u. a. mit Angaben zu Erkältungssymptomen und

persönlichen Kontaktdaten muss bei jedem Besuch ausgefüllt und die Fragen

1–6 mit NEIN beantwortet werden.

- Nach Abgabe des Fragebogens an unserem Haupteingang erhalten Sie einen Besucherausweis.

Bitte tragen Sie diesen während des gesamten Aufenthaltes gut sichtbar mit sich.

- Hygiene- und Schutzmaßnahmen müssen stets eingehalten werden.

- Grundsätzlich gilt: Je Patient:in – pro Tag – 1 Person – 1 Stunde. Täglich im Zeitraum

von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:30 Uhr). Stimmen Sie sich bitte mit Ihrer

Familie und Ihren Freunden ab. Hinweis: Für Besucher:innen besteht die Pflicht, mindestens

einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

- Besuche auf den Intensiv- und Palliativstationen sowie der Geriatrie sind weiterhin nur nach Absprache mit den jeweiligen Behandlungsteams möglich.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Umsichtigkeit!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patient:innen, liebe Angehörige,

noch immer gilt prinzipiell in Rheinland-Pfalz ein Besuchsverbot: Krankenhäuser und Einrichtungen für ambulantes

Operieren dürfen nicht für Zwecke des Besuchs von Patient:innen betreten werden entsprechend der zurzeit

gültigen Corona Bekämpfungsverordung Rheinland Pfalz (CoBeLVO).

Bisher üblich:

Eltern, die ihr minderjähriges Kind besuchen, Seelsorger:innen, bei Begleitung von Schwerkranken oder Sterbenden

oder Begleitung von Geburten, Rechtsanwält:innen sowie Notar:innen, rechtliche Betreuer:innen, in besonderen Fällen

mit einer Sondererlaubnis der leitenden Ärzt:innen.

Ab dem 14.06.2021

wollen wir, entsprechend der o.g. Verordnung*, weiteren Personengruppen Besuche erlauben:

 Ehegatt:innen,

 die Lebenspartner:innen,

 die Verlobte oder den Verlobten,

 sonstige nahe Angehörige oder nahestehende Personen (Keine Minderjährigen unter 16 Jahren)

Je Patientin/Patient – pro Tag – 1 Person – 1 Stunde

im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:30 Uhr)

Voraussetzungen:

 Bitte beachten Sie für den Zutritt zu unserem Klinikum die Drei G Regelung und halten

Sie Ihren Schnelltest, Impfpass oder das Genesenen Schreiben zur Vorlage bereit.

Patienten und Besucher können ohne Termin im Parkhaus EG getestet werden. Die Teststation wird von der Phoenix-Apotheke (An der Goldgrube 38) geführt, die an der Apotheke mit Terminvereinbarung auch vormittags Tests durchführt.

Testzeiten am MKM:  Montag bis Freitag 13:30 bis 17:30 Uhr

Testzeiten an der Apotheke: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00  und von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Infos unter www.phoenix-apotheke-mainz.de

 

 Ein Besucher-Fragebogen mit Angaben zu Erkältungssymptomen und

persönlichen Kontaktdaten muss bei jedem Besuch ausgefüllt werden.

 Es muss immer mindestens ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

 Korrekte Händehygiene: Vor dem Betreten des Krankenhauses, nach dem Betreten des Zimmers der

Patient:innen und vor dem Verlassen ist eine Händedesinfektion durchzuführen (ca. 30 Sekunden).

 Bitte beachten Sie, dass in einem Zimmer der Patient:innen sich

maximal 2 Besucher:innen und 2 Patient:innen au_ alten dürfen.

Besuche bleiben verboten bei:

1. kritischen Kontakten entsprechend der De_ nition durch das Robert-Koch-Institut.

2. bereits mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 aktuell in_ zierte Menschen.

3. Personen, die nach § 19 (aus aktuell Risikogebieten) eingereist sind, solange akut eine P_ icht zur Absonderung

besteht.

4. Minderjährigen unter 16 Jahren und Personen mit erkennbaren Atemwegsinfektionen

5. neuen Ausbruchs-Situationen in der Region.

6. Patient:innen mit erheblicher Immunsuppression, dies betriff t vorrangig Patient:innen der Akutgeriatrie (Stationen

5B, 6B) mit geschwächtem Immunsystem. Hier erfolgt eine Feststellung durch die zuständigen Fachärzt:innen.

 

 

 

  • Enge Abstimmung

Enge Abstimmung

Der Krisenstab des Krankenhauses stimmt sich mehrfach täglich mit allen Beteiligten, darunter insbesondere den Verantwortlichen des Rhein-Main Gebietes und des Gesundheitsamtes, ab. Auf diese Weise ist eine stets aktuelle Bewertung der sich ändernden Situation möglich. Alle etablierten Schutzmaßnahmen für Mitpatienten, Mitarbeiter und Besucher - basierend auf den RKI-Empfehlungen und den Weisungen der lokalen Gesundheitsbehörden sowie der lokal etablierten Krisenstäbe  - werden konsequent und routiniert angewendet.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute und bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Marienhaus Klinikum Mainz

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 0
Telefax:06131 / 575 1610
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-mainz.de

Ambulantes OP-Zentrum (AOZ)

Wallstraße 3-5
55122 Mainz
Telefon:06131 / 575 3100
Telefax:06131 / 575 3106

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.