Prof. Dr. med. Achim Heintz

Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Direktor des Chirurgischen Zentrums, Leitung des Darmzentrums

Weiterbildungsbefugnisse

Facharzt für Allgemeine Chirurgie (Basisweiterbildung): alleinige Weiterbildungsbefugnis; 18 Monate für die Basisweiterbildung Chirurgie, davon 6 Monate Notfallaufnahme, 12 Monate im Gebiet der Chirurgie, davon 6 Monate in der Facharzt-Kompetenz Allgemeinchirurgie; nicht anrechenbar für Intensiv

Facharztkompetenz Viszeralchirurgie: 48 Monate; alleinige Weiterbildungsbefugnis

Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie: 12 Monate; alleinige Weiterbildungsbefugnis

Vita

Qualifikationen

Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Spezielle chirurgische Intensivmedizin, Gesundheitsökonomie

1986-2003

Chirurgische Universitätsklinik Mainz (Prof. Dr. Th. Junginger)

 

2000-2003

Leitender Oberarzt

Arzt für Chirurgie, Arzt für Viszeralchirurgie, Spezielle Chirurgische Intensivmedizin

Schwerpunkte:

Onkologische Chirurgie, minimal-invasive Chirurgie, Hernienchirurgie, endokrine Chirurgie, Proktologie

 

Wissenschaft

150 Publikationen

250 wissenschaftliche Vorträge

 

2000-2002

Berufsbegleitendes Studium der Gesundheitsökonomie (European Business School).

 

seit 2003

Chefarzt der Chirurgischen Klinik des Katholischen Klinikums Mainz (kkm)

 

2006-2013

Ärztlicher Direktor des Katholischen Klinikums Mainz (kkm)

 

seit 2013

Direktor des Chirurgischen Zentrums

Marienhaus Klinikum Mainz (MKM)

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 0
Telefax:06131 / 575 1610
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-mainz.de

Ambulantes OP-Zentrum im MKM

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 3100
Telefax:06131 / 575 3106