Dr. med. Tanja Frieß, MHBA

Chefärztin

Weiterbildungsbefugnisse

Facharzt für Gefäßchirurgie: Es besteht die volle Weiterbildungsbefugnis (48 Monate) für die Ausbildung zum Facharzt für Gefäßchirurgie.

Vita

Qualifikation

  • Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Endovaskuläre Chirurgin (DGG
  • Weiterbildungsermächtigung für das Fach Gefäßchirurgie

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Therapie der Halsschlagader (Carotisoperationen)
  • Aortenaneurysmenrepair (offen oder endovaskulär)
  • Periphere Bypasschirurgie
  • Dialysezugangschirurgie
  • Moderne Wundbehandlung
  • Varizenchirurgie

 

Beruflicher Werdegang

1989
Abitur in Bad Kreuznach, MTLA Ausbildung in Mainz, Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz

2004 - 2009
Fachärztin für Chirurgie KKH St. Marienwörth in Bad Kreuznach
Fachärztin für Gefäßchirurgie Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden

2009 - 2014
Oberärztin in Koblenz (SKM), Saarbrücken (Winterberg), Universitätsmedizin Mainz (HTG); ab 2/2013-7/2014 Leitung der Sektion "endovaskuläre Chirurgie" HTG Unimedizin Mainz im Kollegialsystem

seit 08/2014
Oberärztin in der Abteilung für Gefäßchirurgie im Katholischen Klinikum Mainz

seit 01/2017
Chefärztin der Abteilung für Gefäßchirurgie im Katholischen Klinikum Mainz;
Zusatzbezeichnung: Notfallmedizin, endovaskuläre Chirurgin

seit 09/2015
Fernstudium an der FAU Erlangen/Nürnberg "Master of Health and Business Administration" (MHBA)

Berufspolitisches Engangement im Deutschen Ärztinnenbund

 

Wissenschaftlicher Werdegang / Publikationen

  • 2014
    Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie: Chirurgische Zugangswege zur Hämodialyse; 1-6 Verschiedene Kongressvorträge im Rahmen der Jahreskongresse der DGG und DGA 2012, 2013
  • Veranstalterin diverser Workshops zum Thema: TEVAR, Shunts und Wunde
  • Posterpreis Bologna 2013 ESVS: The heart as access to the Aorta

 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • Bund Deutscher Chirurgen
  • European Society of Vascular Surgery
  • Marburger Bund
  • Deutscher Ärztinnen Bund
  • Vascular Access Society
  • Medizinische Gesellschaft Mainz
  • Wundnetz Nahe e.V.

 

Marienhaus Klinikum Mainz (MKM)

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 0
Telefax:06131 / 575 1610
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-mainz.de

Ambulantes OP-Zentrum im MKM

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 3100
Telefax:06131 / 575 3106